Fachgebiet

Herzlich willkommen am Fachgebiet VWL, Internationale Wirtschaft

 

Aktuelles vom Fachgebiet

  • 08.07.2019

    Kooperationsseminar Sankt Petersburg im WS 2019/20

    Die Fachgebiete VWL, Internationale Wirtschaft, Unternehmensfinanzierung und Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht bieten im Wintersemester 2019/20 ein Kooperationsseminar mit der Staatlichen Universität für Wirtschaft und Finanzen Sankt Petersburg an. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • 05.07.2019

    Kooperationsseminar mit der Universität Würzburg

    Das Bachelor- und Masterseminar hat das Fachgebiet Internationale Wirtschaft dieses Sommersemester gemeinsam mit einer Seminargruppe vom Lehrstuhl für Internationale Ökonomik der Universität Würzburg rund um den Lehrstuhlinhaber Michael Pflüger abgehalten. Gemeinsam tagten beide Gruppen vom 03.07. bis 05.07. in der Jugendherberge Burg Rothenfels im Spessart. Im Rahmen des Seminars präsentierten die Studierenden zu den Themen Household Finance und Internationale Ökonomik. Neben den Vorträgen stand ein Besuch bei Bosch Rexroth im benachbarten Lohr auf dem Programm.

  • 17.04.2019

    EGIT 2019 Programm

    Am 17. und 18. Mai 2019 findet die 10. EGIT Konferenz (Economic Geography and International Trade) in Wien statt. Das Programm finden Sie hier.

  • 24.01.2019

    Änderung des Moduls Volkswirtschaftslehre I ab dem WiSe 2019/20

    Das Modul Volkswirtschaftslehre I (VWL I) beinhaltet künftig nur noch die überarbeitete Lehrveranstaltung Mikroökonomie I. Die Inhalte der alten Vorlesung Grundlagen der VWL werden teilweise in die überarbeitete, zukünftig 4 Semesterwochenstunden umfassende Lehrveranstaltung Mikroökonomie I integriert. Die Änderung tritt ab dem WiSe 2019/20 in Kraft. Das Modul Volkswirtschaftslehre I läuft dann nur noch über ein Semester, umfasst aber weiterhin 6 CP.

    Im SoSe 2019 wird die alte (3 Semesterwochenstunden umfassende) Veranstaltung Mikroökonomie I nochmals auf Englisch gelesen. Die englische Veranstaltung ist ein Zusatzangebot für Austauschstudierende und andere Interessierte.